fuldainfo – Stellenportal

FACHINFORMATIKER/IN FÜR SYSTEMINTEGRATION (M/W/D) BZW. INFORMATIKKAUFMANN – KAUFFRAU (M/W/D) FÜR DEN FIRST- UND SECOND-LEVEL-SUPPORT

Die Stadtverwaltung Fulda zählt mit über 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Region und bietet als serviceorientierter Dienstleister vielfältige berufliche Chancen. Aktuell ist zur Verstärkung unseres Teams folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

In der IT-Abteilung des Haupt- und Personalamtes sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Vollzeitstellen als

FACHINFORMATIKER/IN FÜR SYSTEMINTEGRATION (M/W/D) FÜR DEN THIRD-LEVEL-SUPPORT

neu zu besetzen. Die Arbeitsplätze können in Teilzeit besetzt werden.

Die 22-köpfige IT-Abteilung der Stadtverwaltung Fulda betreibt ein eigenständiges Rechenzentrum und versorgt zusammen mit den IT-Koordinatorinnen und Koordinatoren in den Fachbereichen 6.000 technikunterstützte Endgeräte im kommunalen Verwaltungsnetz und dem schulübergreifenden pädagogischen Netzwerk.

 

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Third-Level-Support
  • Betreuung des Lifecycle-Management-Systems sowie der Terminalserver-Umgebung
  • Einrichtung und Betreuung von Fachapplikationen
  • Administration des MDM-Systems

Wir erwarten von Ihnen:

Fachliche Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker/in für Systemintegration oder alternativ eine vergleichbare dreijährige Ausbildung im IT-Bereich
  • Gute Kenntnisse der aktuellen Microsoft Server- und Client-Betriebssysteme sowie Active Directory
  • Möglichst umfangreiche Kenntnisse im Bereich Software-Verteilung (Aagon ACMP), Citrix, MDM-Systeme (iOS)
  • Mehrjährige Berufserfahrung sowie Erfahrungen im Bereich Server- und Desktop Troubleshooting sind wünschenswert

Persönliche Kompetenzen

  • Teamfähigkeit
  • Eigenständigkeit und Kreativität beim Troubleshooting von Problemen
  • Bereitschaft zur permanenten Weiterqualifikation
  • Führerschein der Klasse B
  • Bereitschaft zur flexiblen Ausgestaltung der Arbeitszeit, insbesondere zu Diensten an Wochenenden und in den Abendstunden

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen sich bei allen anfallenden Supportarbeiten. Wir bieten die Verwirklichung in einem dynamischen Team und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • Fort- und Weiterbildungsprogramme

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG).

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Michael Dietzel gerne unter der E-Mail-Adresse michael.dietzel@fulda.de oder telefonisch unter (0661) 102-1075 zur Verfügung.

INTERESSIERT?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.

Die Bewerbungsfrist endet am 23.01.2022.

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Da­ten­schutzes vernichtet.

ANSPRECHPARTNERIN:
Frau Bettina Stelzner

Magistrat der Stadt Fulda
Personal- und Organisationsabteilung
Schlossstraße 1, 36037 Fulda
Telefon: 0661 102-1142
E-Mail: bewerbung@fulda.de
WWW.FULDA.DE
Die mobile Version verlassen